• what is unbounce
  • KATEGORIE

    Digital Marketing Kickoff 2017

    13 Conversion- und Marketing-Bücher für deine Wunschliste (+2 zur persönlichen Entwicklung)

    unbounce-conversion_marketing_buecher-650x340

    Sicherlich kennst du das. Du liest ein paar (Hundert) Seiten in einem Marketing-Buch und denkst dir:

    „Die Zeit hätte ich mir sparen können.“

    Das passiert sogar, wenn es sich um Bestseller oder sogenannte „Must-reads“ handelt. Dieses Ärgernis möchte ich dir ersparen. Deswegen teile ich mit dir meine persönlichen Empfehlungen, 13 Marketing-Bücher, die mich zu einem besseren Marketer gemacht haben (+2 für deine persönliche Entwicklung).

    Tipp: Hinterlasse mir einen Kommentar mit deinen Buchempfehlungen und gewinne ein Buch.

    Marketing-Bücher, die gar keine Marketing-Bücher sind?

    Du wirst feststellen, dass nicht alle Bücher wirklich Conversion- oder Marketing-Bücher sind. Das ist nicht wichtig. Ich lese gerne Bücher, die mich auf neue Ideen bringen, meine Perspektive verändern, nicht nur schnöde A-bis-Z-Anleitungen. Lass dich ein auf Bücher für Designregeln, zur Conversion-Optimierung, Produktentwicklung oder sogar der persönlichen Entwicklung – in meinen Augen sorgen sie für Marketing, das nützlicher für deine Zielgruppe und deine Conversions ist.

    Schieb deinen Freunden und Verwandten eine Wunschliste mit diesen Marketing-Büchern rüber. Dann warten unterm Weihnachtsbaum inspirierende Werke und nicht wieder Socken mit Christbaumkugelmuster.

    Tech Inbound Sessions

    Marketing-Bücher für explosives Wachstum

    Growth Hacker Marketing: A Primer on the Future of PR, Marketing and Advertising

    Autor: Ryan Holiday @RyanHoliday

    marketing_buecher-growth_hacker_marketing-274x420

    Veröffentlicht: Oktober 2014

    Sprache: Englisch

    Seiten: 142

    Webseite: Growthhackermarketing.net

    Mit dem Begriff Growth Hacking habe ich mich hier im Unbounce Blog umfassend auseinandergesetzt. Durch Growth Hacking können Unternehmen explosionsartig wachsen. Was jedoch sehr oft als Growth Hacking verkauft wird, sind Best Practices der Conversion-Optimierung. Dadurch wird der Begriff (bewusst) verwaschen und wie Content Marketing immer wieder Zentrum von Diskussionen.

    Ryan Holiday wurde vor einigen Jahren von dem Artikel „Growth Hacker is the new VP (of) Marketing“ aufgeschreckt. Zu der Zeit selber als VP of Marketing bei American Apparel tätig, schildert dieses Marketing-Buch, wie du unter anderem:

    • Die Grundlage für Growth Hacking schaffst
    • Growth Hacks findest
    • Mit dem Growth Hack Viralität erzeugst
    • Kunden hältst

    Was mir besonders gut gefällt: Ryan Holiday bringt das Thema leicht verständlich auf nur 142 Seiten rüber. Du liest praktisch einen langen Blog Post (tatsächlich basiert es auch auf verschiedenen Blog Posts von ihm). Holiday greift auf viele Kontakte wie Sean Ellis, Erfinder des Begriffs Growth Hacking, zurück. Er ist selber Teil der Growth Hacking Community und nicht nur jemand, der von außen drauf schaut. Diese Authentizität ist Wort für Wort spürbar.

    Die wichtigste Erkenntnis: Das Produkt ist das Marketing.

    Und ein Schrott-Produkt eignet sich nicht für eine Skalierung auf Growth-Hacking-Level. Fixe erst dein Produkt.

    Hilfreich: Zum Abschluss vier Seiten mit Links zu weiteren Informationen, falls man anstrebt, ein Growth Hacker zu werden.

    Hier findest du das Buch: Amazon | Weltbild.de | Buch.de (Thalia)

    Traction: How Any Startup Can Achieve Explosive Growth

    Autoren: Gabriel Weinberg @yegg und Justin Mares @jwmares

    marketing_buecher-traction-how_any_startup_can_achieve_explosive_customer_growth-300px

    Veröffentlicht: Oktober 2015

    Sprache: Englisch

    Seiten: 240

    Webseite: Tractionbook.com

    Der Subtitel (naja, im Prinzip steht er drüber) dieses Buchs suggeriert, dass sich dieses Buch an Startups richtet. Im Prinzip geht es darum, den Marketing-Kanal zu identifizieren, der am schnellsten Wachstum erzeugt. Das ist bei Startups essentiell, da noch keine Kundenbasis besteht und das Budget sich erschöpft, wenn diese nicht schnellstens geschaffen wird.

    Der Hauptautor Gabriel Weinberg ist erfolgreicher Gründer von Opobox (wurde für 10 Millionen Dollar übernommen) und der Suchmaschine DuckDuckGo, weswegen er diese Perspektive gewählt hat. Das hindert dich als Marketer und/oder Conversion-Optimierer eines etablierten Unternehmens jedoch nicht daran, die Bullseye-Strategie und die 19 aufgeführten Kanäle für schnelles Wachstum zu verinnerlichen.

    Zugegeben, Erläuterungen zu Social Media oder Content Marketing boten mir nicht viel neues, dafür waren für mich die Kapitel zu Affiliate-Programmen oder Business Development spannender. Insgesamt ein runder Einblick in verschiedenste Kanäle, die Wachstumsschübe erzeugen können.

    Randnotiz: Mitgründer und CEO von Unbounce Rick Perrault, wird im Kapitel über Content Marketing interviewt. Und Unbounce als Fallbeispiel aufgeführt. Schon gewusst, dass das Content Marketing von Unbounce zusammen mit der Produktentwicklung unseres Landing-Page-Baukastens startete?

    Hier eine Übersicht der Traffic-Kanäle, die für Traction (engl. für „Zugkraft“) genutzt werden können:

    • Targeting Blogs
    • Publicity
    • Unconventional PR
    • Search Engine Marketing (SEM)
    • Social and Display Ads
    • Offline Ads
    • Search Engine Optimization (SEO)
    • Content Makreting
    • Email Marketing
    • Viral Marketing
    • Engineering as Marketing
    • Business Development (BD)
    • Sales
    • Affiliate Programs
    • Existing Platforms
    • Trade Shows
    • Offline Events
    • Speaking Engagements
    • Community Building

    Ich kann dieses Marketing-Buch Einsteigern wir Fortgeschrittenen empfehlen, denn einige Beispiele haben mich wirklich überrascht.

    Hier findest du das Buch: Amazon | Weltbild.de | Buch.de (Thalia)

    Sprint: How To Solve Big Problems And Test New Ideas In Just Five Days

    Autoren: Jake Knapp @jakek mit John Zeratsky @jazer und Braden Kowitz @kowitz

    marketing_buecher-sprint-how_to_solve_big_problems_in_just_five_days-300px

    Veröffentlicht: März 2016

    Sprache: Englisch

    Seiten: 288

    Webseite: Thesprintbook.com

    Die Autoren von Sprint arbeiten für Google Ventures und haben ihr Prinzip zusammen mit mehr als Hundert Unternehmen getestet. Bei einem Sprint geht es darum, innerhalb von fünf Tagen ein Problem zu erkennen und die Lösung zu testen.

    Die Agenda sieht in etwa so aus:

    • Montag: Probleme erkennen und das langfristige Ziel festsetzen
    • Dienstag: Ideen zusammentragen und eine detaillierte Lösung festhalten
    • Mittwoch: Die beste Lösung auswählen und Prototyp planen
    • Donnerstag: Den Prototypen erstellen
    • Freitag: Den Prototypen testen

    Jetzt fragst du dich: „Was zur Hölle hat das mit Marketing zu tun?“ Der Sprint-Prozess eignet sich nicht nur, um Produkte zu erstellen. Bei Unbounce setzen wir Sprints auch im Marketing ein, um neue Ideen schnellstmöglich zu testen. Hierzu sind bei uns der Director of Campaign Strategy, ein Content-Stratege, ein Designer, ein Pay-Per-Click-Manager und ein Marketing-Automation-Manager zusammengekommen, um letztendlich den E-Mail-Kurs 5 Steps to More Conversion zu erstellen.

    Hier findest du das Buch: Amazon | Weltbild.de | Buch.de (Thalia)

    Content-Marketing-Bücher

    Experiences: The 7th Era Of Marketing

    Autoren: Robert Rose @Robert_Rose und Carla Johnson @CarlaJohnson

    content_marketing_buecher-experiences-the_7th_era_of_marketing-300px

    Veröffentlicht: März 2015

    Sprache: Englisch

    Seiten: 344

    Webseite: 7theraofmarketing.com

    Robert Rose und Carla Johnson widmen sich ihrem Buch „experiences“ der 7. Ära des Marketings, die nach ihren Aussagen 2015 begonnen hat. Nach der Trade-, Production-, Sales-, Marketing-Department-, Marketing-Company- und Relationship-Ära folgt nun eine Ära, in der die Beziehungen zwischen Marke und Kunden komplizierter sind. Nicht nur hat das Internet die Erwartungen der Kunden verändert, das stetig ansteigende Level an publiziertem Content sorgt für viel stärkeren Wettbewerb um Aufmerksamkeit – nicht nur mit den Mitbewerbern, sondern allen Content-Produzenten!

    Ein Auszug der Kapitel:

    1. Welcome to the 7th Era of Marketing

    4. Orchestrating the Experience: New Buyers and Their Journeys

    5. The Four Archetypes of Content Creation Management

    6. Content Creation Management: A Framework for Change

    7. Story Mapping: Managing the Creation of Experiences

    8. Why Internal Marketing is the First and Last Thing You Should Ever Do

    9. Content Creation Management Technology: Built to Change

    10. Measuring for Meaning Instead of Mediocrity

    Ich habe dieses Buch verschlungen und lege es auch fortgeschrittenen Content Marketern ans Herz.

    Schau dir dieses Video an und dann bestelle schnellstens Roses und Johnsons inspirierendes Werk für dich und deine Kollegen.

    Experiences: The 7th Era Of Marketing from Robert Rose on Vimeo.

    Trailer of the new book Experiences: The 7th Era Of Marketing. Written by Robert Rose and Carla Johnson

    Hier findest du das Buch: Amazon | Bücher.de | Buch.de (Thalia)

    Epic Content Marketing: How to Tell a Different Story, Break through the Clutter, and Win More Customers by Marketing Less

    Autor: Joe Pulizzi @joepulizzi

    content_marketing_buecher-epic-content-300px

    Veröffentlicht: Oktober 2013

    Sprache: Englisch

    Seiten: 352

    Webseite: Epiccontentmarketing.com

    Joe Pulizzi, Gründer des Content Marketing Institute, prägte den Begriff Content Marketing. Er hat das Prinzip von Content Marketing vielleicht nicht erfunden, gilt aber als der Content-Marketing-Evangelist.

    Der Anspruch und die Überzeugung, mit der Pulizzi Content Marketing vorantreibt, spiegelt sich in diesem Buch wider. Es braucht episches Content Marketing, um aus der Masse herauszustechen!

    Das Buch teilt sich in 5 Überkapitel:

    1. Content Marketing – There and Back Again (Was ist Content Marketing, Die Medienunternehmen von morgen)
    2. Defining Your Content Niche and Strategy (Episches Content Marketing, Personas. Mission Statement)
    3. Managing the Content Process (Editorial Calendar, Prozesse, Content-Typen, Plattformen, …)
    4. Marekting Your Stories (Social Media, Alternativen, Influencer)
    5. Making Content Work (Erfolg von Content Marketing messen, …)

    Seit ich dieses Buch gelesen habe, lässt mich der Gedanke, epischen Content zu produzieren, nicht mehr los.

    Dieses Buch hat mich motiviert, Content-Stücke zu erschaffen, die aus der Masse herausstechen, und nachhaltig auf den Unternehmenserfolg einzahlen.

    Jeder Marketer muss dieses Buch lesen, damit die Qualität und damit der Nutzenwert von Content, für die Zielgruppe und das Unternehmen, steigt.

    Beispielkapitel von Epic Content Marketing auf Slideshare:

    Wer sich für Content Marketing interessiert, sollte dieses Buch gelesen haben!

    Hier findest du das Buch: Amazon | Weltbild.de | Bücher.de

    Bonus-Tipp: Joe Pulizzis verfasste auch noch das aktuellere Buch Content Inc. Dieses beschreibt, wie Unternehmen zuerst über Content eine Community aufbauten und erst dann über ein Produkt zu monetarisieren begannen. Steht ebenfalls noch auf meiner Leseliste:

    content_marketing_buecher-content_inc-300px

    Beispielkapitel von Content Inc auf Slideshare:

    Hier findest du das Buch: Amazon | Buch.de

    Think Content! Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web

    Autorin: Miriam Löffler | Facebook

    content_marketing_buecher-think_content-miriam_loeffler-300px

    Veröffentlicht: Februar 2014

    Sprache: Deutsch

    Seiten: 627

    Webseite: Rheinwerk-verlag.de/think-content

    „Think Content!“ von Miriam Löffler war das erste deutsche Buch über Content Marketing. Der dicke Wälzer wirkt erschlagend, ist aber das perfekte Werk, um sich rundum und tiefgehend in Content Marketing einzulesen. Die Autorin lässt praktisch keine Facette aus, über die ein Unternehmen sich beim Content Marketing Gedanken machen sollte.

    Hilfreich sind die zahlreichen Tools und Webseiten, die sie auflistet.

    Ein Auszug aus dem Inhalt:

    • Content-Strategie
    • Planung, Produktion, Prozesse
    • Content-Workshop & -Konzept
    • Design vs. Content
    • Content-Controlling
    • Content-Marketing
    • Zielgruppen definieren
    • Content-Formate
    • Kommunikationskanäle
    • Professionelle Themenplanung
    • Ideen finden & Storytelling
    • Content-Kooperationen
    • Zahlreiche Praxisbeispiele
    • Texten fürs Web
    • Webtext & Usability
    • Praktische Texter-Tools
    • Social, SEO, E-Com, Online-PR

    Mir persönlich haben die Abschnitte zum Webtexten zugesagt. Sie halfen mir, meinen Blogging-Schreibstil zu verbessern (denke ich zumindest).

    Hier findest du das Buch: Amazon | Weltbild.de | Bücher.de

    Unselling: The New Customer Experience

    Autor: Scott Stratten @unmarketing

    marketing-bu%cc%88cher-unselling-scott_stratten-300px

    Veröffentlicht: Oktober 2014

    Sprache: Englisch

    Seiten: 240

    Webseite: Unmarketing.com

    Ich habe Scott Stratten auf dem conversionSUMMIT 2015 live gesehen (hier gibt es meine ausführliche Zusammenfassung aller Vorträge). Ich habe Tränen gelacht. Scott zerhackte in seinem Vortrag den ganzen Marketing-Schwachsinn und das Fehlverhalten vieler Unternehmen.

    In UnSelling tauchen einige dieser Anekdoten auf und dienen als unterhaltsame Negativ- und Positiv-Beispiele. Man muss einfach lachen, wenn Scott Stratten aus Wut über eine ihn schubsende Delta Airlines-Mitarbeiterin einen Tweet raushaut und Delta falsch schreibt.

    unselling-scott_stratten-delta1-400px

    Interessanterweise scheinen Delta Airlines auch Schreibfehler wie „Detla“ zu überwachen – nach 16 Minuten folgte eine Antwort:

    unselling-scott_stratten-delta2-400px

    Photos: http://www.unmarketing.com/2012/07/09/how-deltas-tweet-saved-the-brand-day/

    Scott widmet sich in 61 Kapiteln den unterschiedlichsten Touchpoints zwischen Marken und Publikum, von Podcasts über Messen bis hin zu Sales und Crowdfunding ist alles dabei. Hier ein Video zum besseren Verständnis, wie Scott Stratten tickt:

    Hier findest du das Buch: Amazon | Buch.de

    Bonus-Tipp: Von seinem Buch UnMarketing ist im Oktober 2016 eine aktualisierte Version erschienen:

    marketing_buecher-unmarketing-scott_stratten-300px

    Hier findest du das Buch: Amazon | Buch.de | Bücher.de | Hugendubel

    Übrigens scheint Scott mit unserem Marketing einverstanden zu sein:

    marketing_bu%cc%88cher-scott_stratten_liebt_unbounce-400px

    Hier geht’s zum UnPodcast Q&A mit unserem Senior Conversion-Optimierer Michael Aagard.

    Don’t Make Me Think! (Revisited) – Web & Mobile Usability: Das intuitive Web

    Autor: Steve Krug @skrug

    marketing_buecher-don_t_make_me_think-298

    Veröffentlicht: Dezember 2014 (3rd revised edition)

    Sprache: Deutsch

    Seiten: 216

    Webseite: SteveKrug.com

    Steve Krug veröffentlichte die erste Version seines Web Usability Buchs „Don’t make me think!“ im Jahre 2000. Richtig gelesen. Die erste Version ist beinahe 17 Jahre alt. Die 3. Auflage, die ich hier rezensiere, wurde 2014 in der deutschen Version veröffentlicht und vor allem um das Kapitel „Mobile“ ergänzt. Es ist verrückt, welche allgemein gültigen Regeln für nutzerfreundliches Webdesign auch heute noch gültig sind – und sich positiv auf die Conversion-Optimierung auswirken.

    Eine Zusammenfassung der Kapitel:

    • Usability-Gesetze & wie Menschen Webseiten nutzen
    • Webpage-Struktur/Formatierung
    • Webtexten – hier orientiert sich Krug an William Strunk Jr. und E.B. White:

    Aus dem gleichen Grund, aus dem eine Zeichnung keine unnötigen Linien und eine Maschine keine unnötigen Teile enthält, sollte ein Satz keine unnötigen Wörter und ein Absatz keine unnötigen Sätze enthalten.

    • Webnavigationen und Suchfunktionen
    • Unsinnige (interne) Webdesign-Diskussionen und wie man sie z.B. mit Usability-Tests vermeidet
    • Was man bei bei Mobile-Webseiten beachten muss

    Krug führt mit anschaulichen Beispielen und viel Humor durch insgesamt 13 Kapitel. Die vielen Comic Strips mit „Diese Unterhaltung kommt mir bekannt vor“-Effekt lockern zusätzlich auf.

    marketing_buecher-don_t_make_me_think-pulldown_menus-618

    Dieses Buch muss jeder lesen, der auch nur annähernd mit der Erstellung von Webseiten beschäftigt ist.

    Hier findest du das Buch (Englisch): Amazon | Weltbild.de | Buch.de (Thalia)

    Bonus-Tipp: Steve Krug hat auch noch Rocket Surgery Made Easy veröffentlicht. Dieses Buch erklärt, wie du Usability-Probleme findest und selber behebst.

    usability_marketing_buecher-rocket_surgery_made_easy-300px

    Conversion-Optimierung: Praxismethoden für mehr Markterfolg im Web

    Autor: André Morys @morys

    conversion_optimierung-marketing_buecher-300px

    Veröffentlicht: Oktober 2011

    Sprache: Deutsch

    Seiten: 222

    Autorenseite: Web-arts.com/andre-morys

    André Morys ist ein international angesehener Conversion-Optimierer, Gründer und Vorstand der Web Arts AG, Veranstalter des growth marketing SUMMIT in Frankfurt am Main (früher conversionSUMMIT) und gern gesehener Gast in unseren Webinaren und auf der Bühne unserer CTAConf in Vancouver.

    Sein Buch half mir, mein Wissen über Conversion-Optimierung zu vertiefen – ich kann es daher Einsteigern wie auch fortgeschrittenen Conversion-Optimierern empfehlen.

    In den fünf großen Kapiteln

    • Grundlagen
    • Motivation = Konversion
    • Conversion-Frameworks
    • Die sieben Ebenen der Konversion
    • Das Modell im Conversion-Prozess

    stellt er Framworks, die benötigten Werkzeuge (A/B-Tests, Nutzertests, …), psychologische Mittel und vieles mehr vor. Sehr spannend, da wieder einmal klar wird, wie sehr Conversion-Optimierung den Fokus darauf setzen sollte, was Menschen emotional antreibt oder blockiert.

    Hier findest du das Buch: Amazon | Weltbild.de | Bücher.deHugendubel

    Bonus-Tipps – André Morys und Unbounce: 

    Landing Pages: Optimieren, Testen, Conversions generieren

    Autoren: Tim Ash @tim_ash mit Rich Page @richpage und Maura Ginty

    marketing_buecher-landing_pages-tim_ash-300px

    Veröffentlicht: Juli 2013

    Sprache: Deutsch

    Seiten: 512

    Autorenseite: Sitetuners.com/about/management/tim-ash/

    Natürlich kommt in unserer Liste auch ein Werk zur Landing-Page-Optimierung vor. Das Buch von Tim Ash ist äußerst umfassend und wird dir nur gefallen, wenn du in dieser Disziplin zum Experten werden möchtest. Tim startet bei den Basics wie „Was ist eine Landing Page?“ und „Exit Intent Overlays“ (Pop-ups, die beim Verlassen der Landing Page erscheinen), bearbeitet aber auch umfassend das Thema Testing und Optimierung. Zudem liefert er einen Leitfaden dafür, wie man alle Stakeholder für die Optimierung begeistert.

    Die Liste der Über-Kapitel:

    • Teil I: Optimierung von Landing Pages verstehen
    • Teil II: Wie die Website richtig verbessert wird
    • Teil III: Wie Sie Probleme mit Ihrer Website beheben
    • Teil IV: Die Technik des Testens
    • Teil V: Organisation und Planung

    Und das freut mich: In der Tools-Liste taucht Unbounce als Empfehlung auf. :)

    Hier findest du das Buch: Amazon | Weltbild.de | Buch.deHugendubel

    Bonus-Tipp: Die Vortragsaufzeichnung „A Framework for Mobile Conversion“ von Tim Ash auf der CTAConf 2015 jetzt kostenlos ansehen.

    Bücher zur Persönlichkeitsentwicklung (die dein Marketing und deine Conversion-Optimierung verbessern)

    Die Neuerfindung des Erfolgs: Weisheit, Staunen, Großzügigkeit – Was uns wirklich weiterbringt

    Autorin: Arianna Huffington @AriannaHuff

    marketing_bu%cc%88cher-die_neuerfindung_des_erfolgs-arianna_huffington-300px

    Veröffentlicht: Februar 2016

    Sprache: Deutsch

    Seiten: 320

    Autorenseite: Ariannahuffington.com/thrive

    Der Originaltitel des Buchs lautet „Thrive“ – übersetzt kann das „Erfolg haben“, aber auch „blühen“ oder „gedeihen“ heißen. Arianna Huffington hat die Huffington Post gegründet, ein schnell wachsendes Medium, und dafür mit ihrer Gesundheit den Preis gezahlt.

    Nach einem Blackout und dem Sturz mit dem Kopf auf eine Tischkante, stellt sie ihre Lebens- und Arbeitsweise in Frage. Und generell nimmt sie unter die Lupe, nach welchen Errungenschaften wir Erfolg definieren.

    Ist es rühmlich und erstrebenswert, viel zu arbeiten? Ist Geld verdienen der richtige Antrieb? Ich fand die Einblicke in Huffingtons Leben sehr spannend und motivierend, auch meinen Lebensrhythmus umzustellen.

    Erkenntnis: Regelmäßiger Schlaf lässt sich durch nichts ersetzen!

    Hier findest du das Buch: Amazon | Weltbild.de | Bücher.de | Hugendubel

    Die 7 Wege zur Effektivität: Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg

    Autor: Stephen R. Covey

    marketing_buecher-die_-7_wege_zur_effektivitaet-300px

    Veröffentlicht: Januar 2005

    Sprache: Deutsch

    Seiten: 400

    Autorenseite: Stephencovey.com

    Das Buch des 2012 verstorbenen Stephen R. Covey ist das Buch für persönlichen und beruflichen Erfolg schlechthin! Es hat sich nicht ohne Grund 25 Millionen Mal verkauft.

    Der englische Titel lautet „The seven habits of highly effective people: Powerful lessons in personal change. Restoring character ethic.“ Das klingt treffender und kraftvoller als der generische deutsche Titel – und das Buch liefert genau diesen Leitfaden. Stephen R. Covey hat sieben Verhaltensweisen identifiziert, um auf allen Lebensebenen erfolgreicher zu sein.

    Für viele mag vielleicht banal klingen, dass man im beruflichen Win-Win-Win-Situationen anstreben sollte, aber ganz ehrlich, im Alltag herrscht eine andere Ethik. Glücklicherweise führt der Siegeszug von Content Marketing zu genau dieser Win-Win-Win-Situation. Die Zielgruppe muss weniger stumpfe Werbung ertragen, wir als Marketer können Menschen begeistern, statt sie zu nerven, und Unternehmen profitieren mit nachhaltigen Strategien von steigenden Umsätzen.

    Dieses Buch musst du lesen!

    Hier findest du das Buch: Amazon | Weltbild.de | Bücher.de | Hugendubel

    Marketing-Bücher von Unbounce: Kostenlos als E-Book herunterladen

    Wir haben für dich drei Marketing-E-Books, die du kostenlos als PDF herunterladen kannst.

    Der ultimative Leitfaden für die Landing-Page-Optimierung (mit onpage.org)

    Attention-Driven Design: 23 Prinzipien für die visuelle Gestaltung überzeugender Landing Pages (mit einem Vorwort von André Morys von konversionsKRAFT)

    Das ultimative Handbuch für AdWords Landing Pages (mit SEMrush)

    Und welche Conversion- und Marketing-Bücher kannst du empfehlen?

    Ich hoffe (und bin mir recht sicher), dass die eine oder andere Conversion- oder Marketing-Buch-Perle für dich dabei ist. Und jetzt frage ich dich, welche Bücher du mir empfehlen kannst? Welche Bücher muss ich unbedingt auf meine Leseliste setzen?

    Unter allen Kommentaren bis zum 22.12.2016 um 23.59 Uhr verlosen wir:

    1 x Conversion-Optimierung von André Morys

    3 x die gedruckte Version unseres Attention-Driven Design E-Books

    Ich freue mich auf eure Tipps!

    Randnotiz: Alle Bücher sind meine persönlichen Empfehlungen. Die Links zu den Shops sollen helfen, die Bücher bequem zu bestellen. Ich habe immer mehrere Shops verlinkt, falls du einen nicht magst oder Preise vergleichen möchtest. Es sind keine Affiliate-Links, Ich verdiene nichts an diesen Rezensionen.

    Über Ben Harmanus
    Ben baut als Head of Community & Content Marketing die Präsenz von Unbounce in der DACH-Region aus. Er liebt es, relevanten Content zu produzieren, Webpages zu optimieren und sich darüber mit der Community auszutauschen. Verbinde dich mit ihm auf Xing, Twitter oder LinkedIn.
    » Mehr Blog Posts von Ben Harmanus
    • Das Buch hat nichts „direkt“ mit Marketing zu tun. Eher geht es um die Art und Weise. Das Big-Picture quasi. Das Buch hat alles verändert:

      Die Kunst des Krieges von Sun Tsu.

      High-Five aus Hannover,
      Alex.

      • Hi Alex,

        mit diesem Buch habe ich schon oft geliebäugelt. Stattdessen habe ich mir „The Art of Peace“ geholt. Das ist aber mehr eine Ansammlung von Zitaten – also kein richtiger Leitfaden.

        Wie hat dir „Die Kunst des Krieges“ geholfen? Das klingt so aggressiv und ich bin doch so ein harmoniesüchtiger Content Marketer. :)

        Hi5 zurück aus Berlin,

        Ben

      • Hallo Alex,

        Auch für dich habe ich ein Exemplar unseres Attention-Driven Design Büchleins. Bitte schicke deine Adresse an hallo@unbounce.com.

        Danke und viel Erfolg in 2017.

        Ben

    • Michael Beyer

      Tools der Titanen von Tim Ferris

      Rasierte Stachelbeeren von Peter Sawtschenko

      Erfolgreich durch Spezialisierung von Kerstin Friedrich

      • Hi Michael,

        Das Monster-Buch „Tools der Titanen“ steht schon hier und soll über die Feiertage drankommen. Schon gelesen?

        „Rasierte Stachelbeeren“ und „Erfolgreich durch Spezialisierung“ sind mir neu. Ich habe meine Augen überwiegend auf US-Büchern – ein Fehler? Habe mir beide vorgemerkt.

        Danke!

        • Michael Beyer

          Hi,

          ich lese es gerade. Ist zwar sehr lang aber kurzweilig zu lesen. Absolute Empfehlung was der „Irre“ (positiv gesehen) alles für Erfahrungen weitergeben kann.

          Die zwei anderen Bücher gehen in Richtung Intensivierung & Fokus. Für einen Marketer in der heutigen Zeit „Must-Reads“.

          Bitte ;-)

          • Hi Michael,

            Na dann freue ich mich auf „Tools..“!

            Intensivierung & Fokus klingen gut, daran mangelt es vielen Marken.

            Grüße, Ben

      • Hallo Michael,

        Auch für dich habe ich ein Exemplar unseres Attention-Driven Design Büchleins. Bitte schicke deine Adresse an hallo@unbounce.com.

        Danke und alles Gute für 2017.

        Ben

        • Michael Beyer

          Danke! E-Mail ging raus..

    • Andreas Absmeier

      Hallo Ben,
      danke für die tolle Zusammenstellung! Die 7 Wege zur Effektivität habe ich auch gelesen, sehr interessant und empfehlenswert.
      Meine absoluten Favoriten waren lange Zeit:
      Fooled by Randomness: The Hidden Role of Chance in Life and in the Markets.
      The Black Swan: The Impact of the Highly Improbable.

      Von deiner Liste werde ich mir Unselling mal vornehmen. Das scheint mir unterhaltsam :)

      VG
      Andreas

      • Hi Andreas,

        „Die 7 Wege…“ ist definitiv ein Buch, das man gelesen haben muss (wie ich finde).

        Deine beiden Bücher kenne ich noch nicht. Von „The Black Swan: The Impact of the Highly Improbable.“ gibt es auf Amazon gebrauchte Versionen für über 600 € … äh bitte?

        Unselling kann ich nur empfehlen – es hat einen hohen Unterhaltungswert! :)

        Viele Grüße,

        Ben

    • Christian Weisbrodt

      Hallo Ben – danke für die Leseliste, genügend Stoff für die Feiertage.
      Ich empfehle „The Challenger Customer“ von von Brent Adamson und Matthew Dixon. Es geht um die Frage wie Unternehmen, bzw. Personen in Unternehmen Einkaufsentscheidungen treffen. Eigentlich eher ein Sales-Buch, aber mit vielen guten Anregungen für das B2B-(Content)-Marketing. Viele Grüße, Christian

      • Hi Christian,

        Freut mich, dass die Liste Inspiration bietet.

        „The Challenger Customer“ klingt sehr gut. Für die Content-Recherche ist es doch essentiell, etwas über Kaufentscheidungen zu lernen. :)

        Vielen Dank für den Tipp,

        Ben

      • Hallo Christian,

        Ich schicke dir ein Exemplar unseres Attention-Driven Design Büchleins. Bitte schicke mir deine Adresse zu. Danke und gutes Gelingen in 2017.

        Ben

    • Hallo Ben,
      vielen Dank für die Buchtipps – das ein oder andere Buch werde ich mir sicher mal genauer anschauen.

      „Think Content!“ habe ich schon vor ein paar Monaten gelesen. Ich muss aber leider sagen, dass ich von dem Buch etwas enttäuscht war. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich schon seit über 10 Jahren im SEO & Content Marketing unterwegs bin. Für Neueinsteiger ist das Buch bestimmt super, wer schon Erfahrung hat und sich mit dem ein oder anderem Fachblog auf dem Laufenden hält, wird wenig Neues finden. Und es ist halt viel Text mit wenig konkreten Tipps.

      Die Bücher „Landing Pages“ und „Conversion Optimierung“ stehen schon auf meiner Merkliste bei Amazon. :)

      Herzliche Grüße & schöne Feiertage
      Ansgar

      • Hallo Ansgar,

        „Think Content!“ ist nicht mehr ganz neu, für viele dennoch eine umfassende Lektüre, um sich in das Thema von A bis Z einzulesen.

        Es ist sehr textlastig, das stimmt. Das finde ich aber an vielen Sachbüchern schade. „Don’t tell -show“ ist mein Credo. Beispiele in visueller Form sind zumindest mir eine große Inspiration und bleiben haften.

        Ich wünsche dir viel Spaß mit den beiden anderen Bücher – aber sei gewarnt: „Landing Pages“ ist ein dicker Brummer und ebenfalls sehr textlastig – der Inhalt jedoch von hoher Qualität!

        Und alles von André Morys ist sowieso immer zu empfehlen. :)

        Viele Grüße und schöne Weihnachtstage.

        Ben

      • Hallo Ansgar,

        hast du das Buch Conversion-Optimierung schon bestellt? Falls nicht, würden wir es dir gerne zukommen lassen.

        Viele Grüße und einen guten Start ins neue Jahr,

        Ben

        • Hallo Ben,

          w00t w00t! :)

          Nein, es lungert noch auf meiner Merkliste herum und ich freue mich wie ein Schneekönig, dass das Los auf mich gefallen ist. Vielen lieben Dank! :)

          Herzliche Grüße und ein frohes neues Jahr
          Ansgar

          • Super, dann ist das doch der perfekte Start ins neue Jahr. Schicke uns eine E-Mail mit deiner Adresse an hallo@unbounce.com und das Werk macht sich auf den Weg.

            Viele Grüße,

            Ben